Ich befuhr einen Fluss bei günstigen Winden

24,90 

Henry David Thoreau, einer weltweiten Leserschaft vor allem durch die Schilderung seines Lebensexperimentes Walden oder Leben in den Wäldern bekannt, verfasste in eben dieser Zurückgezogenheit am Waldenteich sein erstes größeres Werk, A Week on the Concord and Merrimack Rivers. Dieses Buch zählt zum festen Bestand der klassischen amerikanischen Literatur und ist mit der vorliegenden Übersetzung nun auch dem deutschsprachigen Publikum zugänglich. Thoreaus Gedanken, die er an die Flussfahrt knüpft gleichsam wie Perlen an eine Perlenschnur, sind verblüffend aktuell – er stellt zeitlose Fragen, die auch die Menschen von heute etwas angehen. Die Flüsse Concord und Merrimack werden zur Metapher für alle Flüsse und Gewässer von der Antike bis zur Gegenwart und zum Sinnbild des Lebens schlechthin.

 

 

 

Artikelnummer: HDT01-HC Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Hier können Sie die gesamte Titelei (Cover, Titelseite, Impressum, Inhaltsverzeichnis, Vorwort) als pdf-Datei ansehen bzw. herunterladen: „Ich befuhr einen Fluss bei günstigen Winden“

…und hier ausschließlich das Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis „Ich befuhr…“

 

Zusätzliche Information

Eigenschaften

Hardcover, fadengeheftet, 432 Seiten, 140 x 220 mm